Richtige Teilung
Hat ihr Baggerfahrer häufig Kopf- und Kreuzschmerzen?
Lösen sich schon die Bolzen an der Kabine?

Dann kann die Ursache die falsche Kette sein, die rumpelnd am Unterwagen werkelt!

Das "Geheimnis" des ruhigen Laufens von Gummiketten liegt in den meisten Fällen in der Teilung:
Je länger ein Kettenglied ist, desto schwieriger ist das Umlenken um Antriebs- bzw. Leitrad; die Kette läuft stoßig und ruckelnd!

Dies ist insbesondere dann zu beobachten, wenn die Maschinen von Hause aus sogenannte "short-pitch"-Ketten mit kurzen Teilungen zwischen 52 und 55 oder 72,5 montiert haben, sich die Betreiber jedoch bei der Ersatzbeschaffung mit den meist preisgünstigeren 109er bzw. 142/144er Teilungen behelfen. Diese erfüllen zwar oft ihren Zweck, besonders wenn die Geräte mit wechselndem Personal überwiegend im Gelände eingesetzt sind, haben aber im Prinzip den o.g. negativen Effekt.

Von uns erhalten Sie Gummiketten mit den richtigen Teilungen, die preislich eine echte Alternative darstellen.

Wir informieren Sie gerne ausführlich über die zu Ihrem Bagger optiomal passende Kette.

Auch ihr Fahrer wird es Ihnen danken.
Richtige Teilung